Rückblick auf die Generalversammlung 2017

Pünkt­lich um 19.30 Uhr konn­te der ers­te Vor­sit­zen­de der Frei­en Wäh­ler, Man­fred Weber,  am 07.04.2017 zahl­rei­che Mit­glie­der der FWG im Club­haus des Fuß­ball­ver­eins zur Gene­ral­ver­samm­lung begrüßen.

Nach dem Toten­ge­den­ken ging er auf das ver­gan­ge­ne Ver­eins­jahr ein, wobei Boule­platz­in­stand­set­zung, das Som­mer­fest und das Hel­fer­fest im Herbst die Schwer­punk­te sei­ner Aus­füh­run­gen bil­de­ten. Das Som­mer­fest des ver­gan­ge­nen Jah­res war nun­mehr das drit­te Fest in Fol­ge, bei dem der Regen die größ­te Rol­le spielte.

Nach nass­kal­tem Beginn, strah­len­dem Son­nen­schein und abschlie­ßen­dem wol­ken­bruch­ar­ti­gem Regen, war das Fest in den frü­hen Abend­stun­den schnell been­det. Wir hof­fen nun­mehr, dass am 11. Juni die­ses Jah­res, das Wet­ter wie­der ein­mal mitspielt.

Danach folg­ten ein kur­zer Rück­blick auf wich­ti­ge Gemein­de­rats­be­schlüs­se des ver­gan­ge­nen Jah­res und der Dank an die Frak­ti­ons- und Vor­stands­kol­le­gen für die gute Zusammenarbeit.

Nach dem Bericht des Schrift­füh­rers Gün­ter Grill­hiesl leg­te der lang­jäh­ri­ge Kas­sier Ewald Zol­ler letzt­mals sei­nen Kas­sen­be­richt vor. Die Kas­sen­prü­fer Joa­chim Mer­kel und Mar­tin Schä­fer beschei­nig­ten Ewald eine ein­wand­freie Kas­sen­füh­rung. Dar­an anschlie­ßend schlug Dr. Karl Manz die Ent­las­tung der Vor­stand­schaft vor, die ein­stim­mig erfolgte.

Bei den anschlie­ßen­den, vom zwei­ten Vor­sit­zen­den Ste­fan Schnei­der durch­ge­führ­ten Neu­wah­len, wur­den Man­fred Weber als Vor­sit­zen­der und Gün­ter Grill­hiesl als Schrift­füh­rer für wei­te­re zwei Jah­re ein­stim­mig wie­der gewählt. Kas­sen­prü­fer bleibt Mar­tin Schä­fer, hin­zu kommt Anton Schnierts­hau­er als zwei­ter Prü­fer. Neu­er Kas­sier wur­de Joa­chim Merkel.

Unter dem Tages­ord­nungs­punkt „Bericht aus der Gemein­de­rats­frak­ti­on“  gab Ste­fan Schnei­der den aktu­el­len Sach­stand zur Erwei­te­rung des Indus­trie­ge­bie­tes bekannt, Man­fred Weber berich­te­te über die Orts­kern­sa­nie­rung II, Mar­tin Schä­fer ging auf den Haus­halt des Jah­res 2017 ein. Jedem Punkt, ins­be­son­de­re dem The­ma Fest­hal­le, schloss sich eine rege Dis­kus­si­on an.

Danach folg­te der Punkt Ehrungen.

Geehrt wur­den Ewald Zol­ler und Gün­ter Grill­hiesl für ihre Jahr­zehn­te lan­ge akti­ve Mit­glied­schaft und Tätig­keit in der Vor­stand­schaft der Frei­en Wähler.

fwg_GV2017_2

Über­rei­chen der Urkun­de an Ewald Zol­ler und Gün­ter Grillhiesl

Ewald Zol­ler wur­de für 40jährige Mit­glied­schaft und als treu­er Hel­fer bei jedem Som­mer­fest geehrt. Ins­be­son­de­re galt es ihm jedoch Dank zu sagen, für 23 Jah­re Tätig­keit als Kas­sier der FWG. Seit 1994 hat­te er das wich­ti­ge Amt ver­ant­wor­tungs­voll und gewis­sen­haft aus­ge­übt. Er konn­te sei­nem Nach­fol­ger eine geord­ne­te Buch­füh­rung und eine Kas­se mit Bestand über­ge­ben.  Neben sei­ner Vor­stands­tä­tig­keit stell­te sich Ewald auch bei drei Gemein­de­rats­wah­len als Kan­di­dat zur Verfügung.

Eben­falls für 40jährige Mit­glied­schaft wur­de Gün­ter Grill­hiesl geehrt. Wie Ewald Zol­ler, trat er 1977 den Frei­en Wäh­lern bei, stell­te sich bei drei Gemein­de­rats­wah­len als Kan­di­dat zur Ver­fü­gung und ist seit vie­len Jah­ren Schrift­füh­rer der FWG. Neben sei­nem uner­müd­li­chen Ein­satz bei den FWG Fes­ten, fun­gier­te er bei den Nomi­nie­rungs­ver­samm­lun­gen der Gemein­de­rats­kan­di­da­ten als sou­ve­rä­ner Versammlungsleiter.

fwg_GV2017_1

Neben der Urkun­de erhiel­ten die Geehr­ten vom Vor­sit­zen­den ein Weinpräsent.

Unter dem Punkt Ver­schie­de­nes  berich­te­te Man­fred Weber von der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Kreisverbandes.

Eben­so wies er auf die Fahr­rad­de­mons­tra­ti­on des ADFC am 30. April, um 11.00 Uhr, bei der Stau­stu­fe hin, bei der es um einen Fuß­gän­ger- und Fahr­rad­über­gang nach Frank­reich geht. Er bat das Anlie­gen zu unter­stüt­zen. Beim Rück­weg bie­tet sich ein Besuch bei Ste­fan Schnei­der bei der „glä­ser­nen Pro­duk­ti­on“ beim Spar­gel­hof an.

Zum Schluss wur­de dann bereits die ers­ten Auf­trä­ge für das dies­jäh­ri­ge Som­mer­fest am 11. Juni vergeben.

Man­fred Weber appel­lier­te an die Mit­glie­der sich tat­kräf­tig ein­zu­brin­gen, bei Auf­bau, beim Fest selbst und beim Abbau, denn jeder Hel­fer wird gebraucht.

Weitere News

Rückblick Sommerfest 2022

Tra­di­tio­nell fand das Fleisch­ein­le­gen am Frei­tag vor dem Som­mer­fest bei unse­rem Mit­glied Kurt Lorenz statt, der uns wie jedes Jahr von der Qua­li­tät über­zeug­te und...

Viele Hände – schnelles Ende!

Eine rekord­ver­däch­ti­ge Anzahl an FWG-Mit­glie­dern hat sich am ver­gan­ge­nen Sams­tag in der Bahn­hofs­an­la­ge ein­ge­fun­den, um end­lich den Boule­platz wie­der auf Vor­der­mann zu brin­gen, nach­dem der...

Erfolgreiche Dorfputzaktion

Zusam­men mit ins­ge­samt rund 250 Hel­fe­rin­nen und Hel­fern fan­den wir uns am ver­gan­ge­nen Sams­tag am 19.03.2022 um 9:00 Uhr bei strah­len­dem Son­nen­schein beim Bau­hof ein....

Günter Grillhiesl erhält Gemeindeehrennadel

Anläss­lich des Ehrungs­aben­des der Gemein­de Iffez­heim am 16.03.2022 wur­de Gün­ter Grill­hiesl für sei­ne lang­jäh­ri­gen Ver­diens­te bei der Frei­en Wäh­ler­ge­mein­schaft Iffez­heim mit der Gemein­de­eh­ren­na­del ausgezeichnet. Gün­ter...