Hinweis zu einem anonymen Brief bezüglich der Unabhängigkeit der Freien Wähler in Iffezheim

Am Wochen­en­de 10./11.05.2014 wur­de mir mit der Post ein anony­mer Brief zuge­stellt. Der Anony­mus hat dem Brief eine Kopie unse­res Wahl­pro­spekts und eine Kopie eines Zei­tungs­ar­ti­kels des BT vom 07.05.2014 beigelegt.

Mit­tels Text­mar­kers hat er dabei auf dem Wahl­pro­spekt unse­re Aus­sa­gen zur Unab­hän­gig­keit der FWG zwei Mal gekenn­zeich­net. Auf der Kopie des Zei­tungs­ar­ti­kels hat er mar­kiert, dass die Frei­en Wäh­ler auf den Ein­zug ins Euro­päi­sche Par­la­ment hoffen.

Ziel­rich­tung des anony­men Schrei­bens ist es offen­sicht­lich die Unab­hän­gig­keit der Frei­en Wäh­ler in Iffez­heim anzuzweifeln.

Bei dem Brie­fe­schrei­ber besteht offen­sicht­lich Unklar­heit über die Struk­tu­ren der Frei­en Wäh­ler. Mög­li­cher­wei­se ist dies nicht nur bei ihm der Fall, son­dern auch bei wei­te­ren Mitbürgern.

Des­halb dazu ein klei­ner Hinweis:

Die Frei­en Wäh­ler in Baden-Würt­tem­berg –auch die FWG in Iffez­heim- sind kei­ne Partei.
Wir kan­di­die­ren weder für den Land­tag, noch für den Bun­des­tag und auch nicht für das Europaparlament.

Die FWG ist in Iffez­heim als Ver­ein orga­ni­siert. Es gibt bei uns kein lan­des­wei­tes, kein bun­des­wei­tes und schon gar kein euro­pa­wei­tes Pro­gramm. Wir ent­schei­den nur nach ört­li­chen Gesichts­punk­ten und dies seit über 60 Jahren.

Seit weni­gen Jah­ren gibt es nun Ver­ei­ni­gun­gen, die sich eben­falls „Freie Wäh­ler“ nen­nen. So eine „Bun­des­ver­ei­ni­gung Freie Wäh­ler“ und in eini­gen Bun­des­län­dern auch „Lan­des­ver­ei­ni­gun­gen“. Die­se sind als Par­tei orga­ni­siert und tra­ten bei den Bun­des­tags­wah­len 2013 erst­mals an und sie tre­ten auch bei den Euro­pa­wah­len 2014 an.

Mit die­sen Ver­ei­ni­gun­gen hat­ten wir in den weni­gen Jah­ren ihrer Exis­tenz nichts zu tun. Gera­de unse­re Unab­hän­gig­keit ist unse­re Stär­ke und des­halb wol­len wir auch in Zukunft nichts mit ihnen zu tun haben.

Was wir bis­her woll­ten und auch wei­ter­hin wol­len ist, uns

  • basis­de­mo­kra­tisch
  • als Alter­na­ti­ve zu den Parteien
  • sach­be­zo­gen, unab­hän­gig und bürgernah

für unse­re Gemein­de Iffez­heim und für unse­re Mit­bür­ger einsetzen.

Man­fred Weber
Vorsitzender

Weitere News

Rückblick Sommerfest 2022

Tra­di­tio­nell fand das Fleisch­ein­le­gen am Frei­tag vor dem Som­mer­fest bei unse­rem Mit­glied Kurt Lorenz statt, der uns wie jedes Jahr von der Qua­li­tät über­zeug­te und...

Viele Hände – schnelles Ende!

Eine rekord­ver­däch­ti­ge Anzahl an FWG-Mit­glie­dern hat sich am ver­gan­ge­nen Sams­tag in der Bahn­hofs­an­la­ge ein­ge­fun­den, um end­lich den Boule­platz wie­der auf Vor­der­mann zu brin­gen, nach­dem der...

Erfolgreiche Dorfputzaktion

Zusam­men mit ins­ge­samt rund 250 Hel­fe­rin­nen und Hel­fern fan­den wir uns am ver­gan­ge­nen Sams­tag am 19.03.2022 um 9:00 Uhr bei strah­len­dem Son­nen­schein beim Bau­hof ein....

Günter Grillhiesl erhält Gemeindeehrennadel

Anläss­lich des Ehrungs­aben­des der Gemein­de Iffez­heim am 16.03.2022 wur­de Gün­ter Grill­hiesl für sei­ne lang­jäh­ri­gen Ver­diens­te bei der Frei­en Wäh­ler­ge­mein­schaft Iffez­heim mit der Gemein­de­eh­ren­na­del ausgezeichnet. Gün­ter...